Irgendjemand vergiftet Spielplätze mit Rohrreiniger – nun nimmt die Polizei diesen Anwohner fest.

Endlich können Eltern wieder aufatmen. Die Polizei hat nun den Mann festgenommen, der Spielplätze in Aachen mit Rohrreiniger vergiftet hat.

Verdächtiger gibt die Tat offen zu

Der 53-Jährige Täter wohnt in der Nähe der Spielplätze und gibt die Tat offen zu, nachdem er am Sonntag aufgrund einer Fotofalle geschnappt wird.

Die Ermittler finden in seiner Wohnung den besagten Rohreiniger, den er auf Spielplätzen verteilte, um Kindern zu schaden.

Schreckenstat mit Folgen

Mehrere Kinder fielen der Attacke zum Opfer und wurden durch das Gift verletzt.

Daraufhin platziert die Polizei Kameras in dem betroffenen Park und hofft auf das erneute Auftauchen des Täters – mit Erfolg.

Die Fotos vom Verdächtigen können als Fahndungsbilder genutzt, und der Täter überführt, werden.