Mit 11 Wochen kommt das Baby auf die Welt. Was die Mutter dann auf Facebook postet, bringt einen zum Nachdenken.

Warnung: Dieser Artikel enthält ein Bild, das auf manche Leser verstörend wirken könnte.

Die Texanerin Tiffany Burns ist bereits Mutter von zwei Söhnen, als sie eine Fehlgeburt erleidet.

Ein halbes Jahr nach dem traumatischen Erlebnis, teilt die Frau dieses Foto auf ihrer Facebook-Seite mit folgenden Worten:

„Das ist meine Hand. Die mein süßes Baby hält, Ezekiel. Er wurde am 20. Januar geboren. Sein Herz hat nach 11 Wochen und zwei Tagen aufgehört zu schlagen. Er hatte einen Herzschlag. So ein wunderschönes Geräusch. Er war am Leben! Er war nicht einfach nur ein Klumpen aus Zellen. Er war perfekt. Schaut euch die kleinen Finger an. Seine Zehen. Ich fühle mich gesegnet, seine Mutter zu sein. Bitte teilt sein LEBEN mit anderen.“

Aus den Zeilen spricht der ganze Schmerz einer Mutter, die ihr Baby verloren hat. Auf diese Weise hofft sie, dass das kleine Leben niemals in Vergessenheit gerät.